Generalversammlung 2019

Am Donnerstag, den 16. Mai 2019, um 19.30 findet unsere diesjährige Generalversammlung im Gasthaus „Kloster – Zum Griechen“ in Lobenfeld statt.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

 Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden

 Genehmigung der Tagesordnung

 Jahresbericht der Vorstandschaft

 Bericht der Kassenprüfer

 Entlastung der Vorstandschaft

 Aktivitäten für 2019

 Neuwahlen: 2. Vorsitzender

Beisitzer

Sportwart

Schriftführer

 Verschiedenes

Alle Mitglieder und deren Eltern sind herzlich eingeladen. Anträge und Wünsche  sind bis spätestens Donnerstag, den 09. Mai an den 1.Vorsitzenden, Alexander Schupp, Im Oberbrühl 28, 74909 Meckesheim zu richten.

Freies Training für Breitensport – Judoka

Diese Veranstaltung des Badischen Judo-Verbandes e.V. findet das letzte Mal vor der Sommerpause traditionsgemäß bei uns in Lobenfeld statt. Das Training wird geleitet von Adolf (Charly) Gärtner, 7. Dan, Heidelberg.

Motto: Miteinander trainieren – voneinander lernen – Technik, Methodik und Didaktik; z.B. für Übungsleiter und „Wettkampfvorbereitung“ für Ü 30

Vorgesehene Inhalte:

  • Qigong;
  • in Anlehnung an Opa Schutte:
  • Grundlagen Halten, Hebeln, Würgen; Atemtechnik beim Judo;
  • Teilnehmerwünsche können berücksichtigt werden.

Im Anschluss:        

  • Informationsaustausch / “Halbjahres-Abschlussmeeting“

Veranstaltungsdaten:

Sonntag, 02. Juli 2017 in der Maienbachhalle (Sportplatzweg 4; 74931 Lobbach-Lobenfeld); Eintreffen 09:45; 10:00 bis 12:00; Rückfragen: Alex 01 73-31 33 607

Gürtelprüfung vom 30.05.2017

Zur Krönung intensiver Trainingsbemühungen war es am 30. Mai 2017 endlich wieder soweit. In Erwartung des großen Ereignisses wurde in der Maienbachhalle Lobenfeld die Matte aufgebaut, ein Tisch und einige Stühle gerichtet. Unserem bewährten Trainer Alexander Schupp (1. Vorsitzender) mit einer Auswahl von acht unserer jungen Sports-Freundinnen und -Freunde fieberte ihrer Gürtelprüfung entgegen. Konkret warteten sie mit Spannung auf den schon von der vorigen Prüfung bekannten gestrengen, verständnisvollen und beliebten Prüfer, Hans Poth aus Waibstadt. 

            Geprüft wurden die Judoka, von weiß bis orange für den nächst höheren Gürtel.

            Die Judoka führten ihre Prüfungsprogramme in den Bereichen Fallübungen, Würfe und Bodentechnik vor und beantworteten einige Fragen des Prüfers. Die zu zeigenden Techniken wurden fast alle ohne große Hilfestellung des Prüfers und Trainers zügig demonstriert. Daher waren die Vorführungen in einer knappen Stunde erfolgreich abgeschlossen.

            Nach einigen abschließenden Worten gratulierten Prüfer Hans Poth und Trainer Alexander Schupp den Prüflingen zur bestandenen Gürtelprüfung. Sie bekamen die inzwischen erstellten Urkunden sowie die entsprechenden Gürtel aus dem Fundus des Vereins überreicht.

            Prüfer, Trainer und Prüflinge waren gleichermaßen erfreut über das gute Ergebnis. Selbstverständlich waren die Prüflinge erleichtert über den Lohn ihrer Mühen – auch wenn sie fühlten, dass zu noch besseren Vorführungen bei kommenden Gürtelprüfungen für höhere Grade noch viele angenehme und anstrengende Trainingseinheiten vor ihnen lagen, um das bisher Erlernte zu verfestigen und zu vervollkommnen und neue Techniken zu erlernen. Schließlich steigen mit dem Gürtelgrad auch die Anforderungen an den Judoka und sein Können.

            „Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt“ wird da mehrfach von Freude und Enthusiasmus aufgewogen!

 

Die Vorstandschaft dankt dem Prüfer und gratuliert den erfolgreichen Judoka:

weiß-gelb: Jonathan Franke, Sebastian Franke;

gelb: Jessica Skasa-Weiß;

gelb-orange: Mirja, Bruns, Larissa Skasa-Weiß, Jonas Kiesling;

orange: Alexander Noe;

orange-grün: Oliver Franke

 

Text: Ernst Hefter

 

Judo2                Judo3